Kalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Service

Werkeinführungen

Zu jeder Sonntagsmatinee und zu jedem Donnerstagskonzert bieten wir jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn Werkeinführungen an. Gottfried F. Kasparek hält die Einführungsvor­träge für die Sonntagsmatineen in der Fördererlounge des Großen Festspielhauses und für die Donnerstagskonzerte im Wiener Saal des Mozarteums.

Verkaufsstand

Vor und nach unseren Konzerten sowie in den Pausen bieten wir Ihnen Aufnahmen und Merchandisingprodukte des Mozarteumorchesters im unteren Pausenfoyer des Großen Saals des Mozarte­ums und im Eingangsfoyer des Großen Festspielhauses an.

Behinderte/Rollstuhlplätze

Rollstuhlfahrer zahlen je Konzertkarte 9 Euro, Begleitpersonen den regulären Preis. Im Großen Festspielhaus stehen vier Rollstuhlplätze im Rang und im Mozarteum, Großer Saal, zwei Rollstuhlplätze im Parkett zur Verfügung.

Anreise und Parken

Mozarteum, Großer Saal, Schwarzstr. 28, Salzburg:

Kultur-Park­tickets sind vor Konzertbeginn an der Abendkasse erhältlich. Sie ermöglichen das Parken in der Raiffeisen-Tiefgarage gegenüber dem Mozarteum während der jeweiligen Veranstaltung zum Pauschaltarif von 7 Euro montags bis samstags von 18 bis 24 Uhr und sonn- und feiertags für sechs Stunden ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, Salzburg:

Die Altstadt-Garage verfügt über einen eigenen Zugang in das Foyer des Großen Festspielhauses. Dieser wird eine Stunde vor Veran­staltungsbeginn geöffnet. Bei dem dortigen Billeteur kann bei Betreten des Festspielhauses gegen Vorlage der Konzert­karte ein ermäßigtes Parkticket erworben werden, welches acht Stunden gültig ist.

Garderobenpreise

Mozarteum, Großer Saal: 80 Cent. Großes Festspielhaus: 80 Cent.

Bild- und Tonaufnahmen

Aus urheberrechtlichen Gründen sind Bild- und Tonaufnahmen während der Veranstaltungen nicht gestattet. Die Besucher erklären sich mit möglichen Foto- und Filmaufnahmen ihrer Person aus Anlass von Fernseh- und Videoaufzeichnungen sowie Pressearbeit einverstanden.

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele und Verlosungen

Das Mozarteumorchester Salzburg (im Folgenden „Betreiber“ genannt), bietet zeitweise Online-Gewinnspiele, Fotowettbewerbe und Verlosungen an. Die Teilnahme an diesen Gewinnspielen/Verlosungen richtet sich nach unseren Teilnahmebedingungen.


Datenschutz

Durch die Teilnahme an den Gewinnspielen/ Verlosungen/ Fotowettbewerben erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Betreiber die dazu erforderlichen Daten für den Zeitraum des Gewinnspiels/ Verlosung/ Fotowettbewerbs und darüber hinaus speichert und nutzt. Der Teilnehmer ist ausdrücklich damit einverstanden, dass der Betreiber diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels/ Verlosung/ Fotowettbewerb speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.
Die Gewinner sind mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnortes einverstanden.

Teilnahme / Verlosung

Die Gewinnspiele/Verlosungen werden abhängig von der Aktion entweder selbsttätig oder in Kooperation mit Partnern durchgeführt. Die Verlosung findet nur innerhalb Österreichs statt. Für die Verlosung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die die Fragen des Gewinnspiels bzw. der Verlosung vollständig beantwortet und sich mit allen erforderlichen Angaben registriert haben. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Pro Teilnehmer ist immer nur ein Gewinn möglich. Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Ist die Übergabe des Gewinns nicht möglich oder unzumutbar, erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Sollte sich ein Gewinner innerhalb von 21 Tagen nach der Benachrichtigung nicht melden, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzgewinner ausgelost. Für die Richtigkeit der angegebenen Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

Teilnehmer, Disqualifikation vom Gewinnspiel bzw. der Verlosung

Die Teilnahme ist erst ab 18 Jahre möglich. Zur Teilnahme am Gewinnspiel/Verlosung ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Mitarbeiter des Betreibers, ihrer verbundenen Unternehmen sowie Gewinnspielpartner einschließlich Angehörige der vorgenannten Gruppen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Betreiber ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, doppelte Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels, Manipulation etc., vorliegen. Ggf. können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
Personen unter 18 Jahren und andere in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkte Personen benötigen zur Teilnahme am Gewinnspiel die Zustimmung des/der gesetzlichen Vertreters. Personen unter 14 Jahren sind von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen.

Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Gewinnspiels

Der Betreiber behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Weiterhin behält sich der Betreiber das Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist der Betreiber berechtigt, von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt zu verlangen.

Haftungsbeschränkungen

Eine Haftung des Betreibers - gleich aus welchem Rechtsgrund - besteht nur, wenn ein Schaden durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht) in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht wurde oder auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Haftet der Betreiber gemäß dem vorstehenden Absatz für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, so ist die Haftung auf den Umfang begrenzt, mit dessen Entstehen der Betreiber bei Vertragsschluss aufgrund der ihnen zu diesem Zeitpunkt bekannten Sachlage typischerweise rechnen musste. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten nicht bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für Haftungsansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Falle einer vertraglich vereinbarten verschuldensunabhängigen Einstandspflicht oder wenn der betreffende haftungsbegründende Umstand arglistig verschwiegen wurde. Soweit die Haftung des Betreibers gemäß den Regelungen zu diesem Haftungsausschluss ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Organen, Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Sonstiges

Bei unseren Gewinnspielen und Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

 

Stand Mai 2017